Burg Grünwald

Burg Grünwald

Die Geschichte der Burg Grünwald ist vielschichtig: Strategisch günstig an einem alten Isarübergang gelegen, gelangte die Burg bereits 1260 in den Besitz der Wittelsbacher und wurde 300 Jahre als Jagdschloss genutzt. Im 15. Jh. grundlegend umgebaut, diente sie ab dem späten 17. Jh. zunächst als Gefängnis und dann, bis in die 1870er Jahre, als Pulvermagazin.

Heute ist die Burg ein Zweigmuseum der Archäologischen Staatssammlung. Im Mittelpunkt der Dauerausstellung zum Thema „Burgen in Bayern“ steht ihre eigene, fast tausendjährige Geschichte. Zudem werden weitere Burgen aus dem Isartal und aus ganz Bayern behandelt.

Von der Burg lässt sich das ganze Isartal überblicken.

Burg Grünwald
Zeillerstraße 3
82031 Grünwald
Deutschland

Öffnungszeiten
Tag Time slot Kommentar
Mo - Di: Geschlossen
Mi - So: 10:00-17:00
Gerade geöffnet!
Zuletzt geändert
Dienstag, 31. Mai 2022 - 09:47

Burg Grünwald

Ähnliches

Weitere Orte in Oberbayern