Franziskanerkirche Berchtesgaden

Franziskanerkirche

Spätgotische Kirche, erbaut um 1480 als Klosterkirche der Augustiner Chorfrauen. Ab 1695 Kloster der Franziskaner. Im Klostergebäude ist das Nationalparkhaus untergebracht.

Berchtesgaden

47.63108, 13.0021634

Berchtesgaden ist mit seinen Sehenswürdigkeiten, eingebettet in eine überwältigende Bergwelt, ein beliebter Fremdenverkehrsort. Schon im 19. Jahrhundert verbrachten Wittelsbacher Könige hier ihre Urlaube, später Gelehrte, Naturwissenschaftler, Industrielle und Künstler. Seine Nähe zu Salzburg, der Watzmann, der Königssee und nicht zuletzt seine Soleheilstollen machen den Ort zum idealen Ausgangspunkt für verschiedenste Endeckungsreisen. Sehr lohnend um auch für einen längeren Aufenthalt zu planen. Berchtesgaden ist idealer Ort für Ausflüge in den Berchtesgadener Naturschutzpark. Am Ort gibt es viele Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung. So gibt es neben den üblichen Wintersportmöglichkeiten in den Bergen wie Skifahren auch die Möglichkeit zum Winterwandern und Rodeln. Im Sommer bietet sich eine Wanderung entlang der Soleleitungen an. Die lange Geschichte des Ortes mit seiner wechselhaften Geschichte hinterließ verschiedene historische Zeugnisse, seien es Reste der Nazi-Diktatur oder schöne Klosteranlagen. 

Zuletzt geändert
31-07-2019 / 01:07

Campingplätze

Unterkünfte

Angezeigt sind eine zufallige Auswahl von 5 aus 5 Unterkünften

Weitere Unterkünfte finden Sie z.B. auf unserer Suchseite für München: https://www.innjournal.de/hotels_in_muenchen

Touristische Informationen

  • 47.6253076811, 13.0010685269

    Tourist-Information Berchtesgaden-Königssee
    Königsseer Str. 2
    83471 Berchtesgaden
    Deutschland

    Montag: 9:00-18:00
    Dienstag: 9:00-18:00
    Mittwoch: 9:00-18:00
    Donnerstag: 9:00-18:00
    Freitag: 9:00-18:00
    Samstag: 9:00-18:00
    Sonntag: 9:00-18:00
    Gerade geschlossen

Weitere Orte in Oberbayern