Frauenkirche

Frauenkirche

Die Frauenkirche ist mit ihren 99 Meter hohen Zwillingstürmen das Wahrzeichen Münchens, ja ganz Bayerns. So dient die Helmstange des Nordturms der bayerischen Landesvermessung als Basispunkt. Der 109 Meter lange und 40 Meter breite Kirchenraum bietet rund 20000 Menschen Platz. Dennoch wirkt der dreischiffige, durch 22 schlanke, in zwei Reihen angeordnete Achteckpfeiler gegliederte Raum überraschend leicht und licht. 1468 wurde der Grundstein zu dem von Jörg von Halspach entworfenen Backsteinbau gelegt, 1488 war der ambitionierte Kirchenbau unter Dach und Fach. Unter dem Chor befindet sich die Fürstengruft mit der ältesten Wittelsbacher Grablege in München. Hier ruhen beispielsweise die Gebeine von Kaiser Ludwig dem Bayern. Ein eindrucksvolles Einzelmonument stellt das in Erz gegossene Grabmal von Kaiser Ludwig dem Bayern aus dem 17.Jahrhundert dar.  Unter die »Welsche Haube« kamen die Türme jedoch erst 1525. 1944 wurde der Dom fast völlig zerstört. Von der ursprünglichen Ausstattung blieb wenig. Original erhalten sind die im Krieg ausgelagerten gotischen Glasgemälde im Chorumgang.

Frauenkirche
Frauenplatz 12
80331 München
Deutschland

Zuletzt geändert
Dienstag, 22. Oktober 2019 - 11:57

Frauenkirche

Veranstaltungen

Angezeigt sind eine Auswahl von 0 aus 0 Veranstaltungen

Ähnliches

  • St. Zeno Bad Reichenhall

    Ein Kloster wurde hier bereits im 9. Jh. gegründet. Die dazugehörige Kirche wurde dem heiligen Zeno, dem Schutzpatron vor den Gefahren des Wassers geweiht.

    Stift St. Zeno
    Hubertusstraße 1
    83435 Bad Reichenhall
    Deutschland

  • Franziskanerkirche Berchtesgaden

    Spätgotische Kirche, erbaut um 1480 als Klosterkirche der Augustiner Chorfrauen. Ab 1695 Kloster der Franziskaner.

    Franziskanerkirche
    Franziskanerplatz 5
    83471 Berchtesgaden
    Deutschland

  • Kirche S Andreas Innen Berchtesgaden

    Gegründet 1379, schlichter Umbau 1699.

    Nonntal 4
    83471 Berchtesgaden
    Deutschland

  • Stiftskirche Innenansicht Berchtesgaden

    Dreischiffiges gotisches Langhaus mit frühgotischem Chor. Grabdenkmäler von den Fürstpröbsten. Neubau der Türme nach Blitzeinschlag 1866.

    Stiftskirche
    Schlossplatz
    83471 Berchtesgaden
    Deutschland

  • Die äußerlich schlichte, 1156 geweihte romanische Wandpfeilerkirche birgt in ihrem Inneren eine der bedeutendsten Schöpfungen des bayerischen Rokoko.

    Stiftskirche Baumburg
    Baumburger Str.
    83352 Altenmarkt an der Alz
    Deutschland

Weitere Orte in Oberbayern