Alpines Museum München

Alpines Museum

Die Dauerausstellung des alpinen Museums wurde überarbeitet. Neu ist die hier aufgebaute alte Höllentalanger Hütte, welche am Originalstandort abgerissen und grösser aufgebaut wurde.

München

48.1371079, 11.5753822

München – bayerische Landeshauptstadt, bayerische Metropole, Bayernmetropole, "Minga" (bayr.), "München · Weltstadt mit Herz" alter Slogan – so ist die Hauptstadt Bayern allgemein bekannt. Hinter diesen bekannten Synonymen verbirgt sich eine Stadt mit  einer außergewöhnlich kulturellen Präsenz.

Da sind die traditionellen Feste wie das Münchner Oktoberfest und die Auer Dult. 2018 kamen  ca. 6,3 Millionen Besucher in die Stadt nur zum Besuch des Oktoberfestes an. Dort wurden im gleichen Jahr in der bayerischen Hauptstadt des Bierbrauens in 16 Tagen 7,5 Millionen Mass Bier getrunken. Dazu passend gibt es seit 2006 ein Biermuseum. Nicht nur kulinarische Themen sind in Münchner Museen zu finden. Es gibt dort eine unglaubliche Anzahl verschiedenster Austellungen in wundervoller Architektur verborgen, die es in der ganzen Stadt zu endecken gilt.

Zum Beispiel wollen die Pinakotheken mit ihren weltbekannten Kunstwerken sowie die vier Teilausstellungen des Deutschen Museums erkundet werden. Die Zeit steht nicht still; gerade in jüngster Zeit konnten neue Museen in moderner Architektur eröffnen, wie die Pinakothek der Moderne, das Jüdische Museum  oder das Museum Brandhorst

Wichtige Sehenswürdigkeiten kann man sich innerhalb des Altstadtringes zu Fuß erwandern, wuchs die Stadt erst im 19.Jahrhundert über ihre damals geschliffene Altstadtmauer hinaus. So liegen Frauenkirche, Residenz, Marienplatz und einige Tore wie das Isartor mit dem Valentinmusäum in Gehweite auseinander. Etwas weiter weg liegende Orte, wie das Deutsche Museum oder das Nymphenburger Schloss sind bestens mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Als Tourist oder Auswärtiger empfiehlt es sich eine Tageskarte des MVV (Münchner Verkehrsverbund) zu lösen; eine günstige Möglichkeit fast Alles in München zu erreichen. Für den Kurzurlaub in München gibt es Citytickets der Deutschen Bundesbahn, mit denen teilweise auch der öffentliche Verkehr abgedeckt wird. Unterkünfte sollte man zur Wiesn- oder Urlaubszeit etwas länger vorher buchen. Teilweise sind Hotels in der Innenstadt oder in der Nähe zum Oktoberfest Monate vorher ausgebucht. Man kann sich dann überlegen, ob man nicht doch von etwas weiter weg, aus dem Münchner Umland oder anderen Stadtteilen zur Wiesn pendelt.

Einige Zeit dauert es, bis man sich über die vielen Aspekte Münchens einen Überblick verschafft hat, aber man reist ja auch um zu entdecken.

 

 

 

 

 

 

 

Zuletzt geändert
06-10-2019 / 08:10
  • Seit seiner Eröffnung 1991 zeigt das Museum in Dauer- und Sonderausstellungen die Arbeiten des im Jahre 1961 verstorbenen Münchner Malers, Zeichners und Grafikers. Als

    Erwin von Kreibig Museum
    Südliches Schlossrondell 1
    80639 München
    Deutschland

  • Charakteristischer Münchner Neurenaissancebau aus der Prinzregentenzeit.

    Künstlerhaus
    Lenbachplatz 8
    80333 München
    Deutschland

  • Vorübergehend geschlossen!

    Die Tier- und Pflanzenwelt der Urzeit wird in diesem Museum zu neuem Leben erweckt. Glanzstück des Lichthofs ist der 10 Millionen Jahre alte Mühldorfer Ur-Elefant.

    Paläontolog. Museum
    Richard-Wagner-Straße 10
    80333 München
    Deutschland

  • Ursprünglich erbaut als Wohn- und Atelierhaus des Münchner Malers Franz von Stuck, ist die Stuck-Villa neben dem Stadtmuseum und dem Lenbachhaus seit 1992 das dritte st

    Villa Stuck
    Prinzregentenstraße 60
    81675 München
    Deutschland

  • Eine breite Lindenalle öffnet vom Schlosstor den Blick auf die Türme der knapp zehn Kilometer entfernten Frauenkirche.

    Schloss Fürstenried
    Forst-Kasten-Allee 103
    81475 München
    Deutschland

  • Theaterbaupläne, Entwürfe für Bühnenbilder und Kostüme, sowie die weltweit größte Sammlung von Theaterfotografien, Regiebücher und Programmen. Die Sammlung ist bundeswe

    Theatermuseum
    Galeriestraße 4A
    80539 München
    Deutschland

  • Der Westpark windet sich wie ein grüner Lindwurm durch die Stadtteile Sendling und Laim.

    Bezirksteil Land in Sonne
    81373 München
    Deutschland

  • Von Lukas Rottaler 1494 als Friedhofskirche der Frauenkirche erbaut. Auf dem 1789 aufgelassenem Friedhof wurden berühmte Bürger Münchens beerdigt: z.B.

    Salvatorkirche
    Salvatorstraße 17
    80333 München
    Deutschland

  • Am Rindermarkt wurde einst mit dem lieben Vieh gehandelt. Daran erinnert bis heute der 1964 von Josef Henselmann gestaltete Brunnen. Der im 16. Jh.

    Rindermarkt
    Rindermarkt
    80331 München
    Deutschland

  • Die maximilianischen Anlagen säumen das rechte Isarufer vom Gasteig bis nach Bogenhausen. Die Anlagen wurden im Auftrag von König Max II.

    Maximiliansanlagen
    König-Ludwig-II-Weg
    81675 München
    Deutschland

  • Ehemaliger Landsitz des Malers Cosmas Damian Asam, der sich hier 1724 ein Atelier einrichtete und die Fassade bemalte.

    Maria Einsiedel
    Maria-Einsiedel-Straße 45
    81379 München
    Deutschland

  • Ein monumentaler Bauklotz der Jahrhundertwende, der barocke Architekturzutaten mit damals absolut modernen Elementen wie der Glas-Eisen-Konstruktion der Kuppel vermisch

    Justizpalast
    Prielmayerstraße 7
    80335 München
    Deutschland

Campingplätze

Unterkünfte

Angezeigt sind eine zufallige Auswahl von 8 aus 122 Unterkünften

Weitere Unterkünfte finden Sie z.B. auf unserer Suchseite für München: https://www.innjournal.de/hotels_in_muenchen

Touristische Informationen

  • 48.1373782351, 11.5757242679

    Touristeninformation
    Marienplatz 8
    80331 München
    Deutschland

    Montag: 9:30-19:30
    Dienstag: 9:30-19:30
    Mittwoch: 9:30-19:30
    Donnerstag: 9:30-19:30
    Freitag: 9:30-19:30
    Samstag: 10:00-17:00
    Sonntag: 10:00-14:00
    Gerade geschlossen

Weitere Orte in Oberbayern