Neumarkt-Sankt Veit

48.3607951, 12.5083828

Die Entstehung des Ortes ist mit der salzburger Klostergründung St. Veit verbunden, der der niederbayerische Herzog Heinrich XIII. gegenüber der Rott einen herzoglichen Markt entgegensetzte. Daraufhin setzte im Spannungsfeld Markt und Kloster eine fruchtbare wirtschaftliche Entwicklung ein, die bis zur Säkularistion andauerte. Erst mit der Einrichtung eines Eisenbahnknotenpunktes kam es erneut zu einer gründerzeitlichen Neuentwicklung, die bis heute den Ort prägen. Heute gilt die 1956 zur Stadt erhobene Gemeinde als wichtige Einkaufsstadt im nördlichen Landkreis Mühldorf. Sehenswert sind liebevoll restaurierte Gebäude der historischen Innenstadt.

Zuletzt geändert
10-01-2020 / 10:01

Unterkünfte

Angezeigt sind eine zufallige Auswahl von 0 aus 0 Unterkünften

Weitere Unterkünfte finden Sie z.B. auf unserer Suchseite für München: https://www.innjournal.de/hotels_in_muenchen

Weitere Orte in Oberbayern